Bauwerksüberwachungs- und Kontrollmessungen

Die Aufgabe der Bauwerksüberwachungsmessungen ist die Erfassung der infolge zahlreicher Einflüsse verursachten Eigenverformungen des Objekts sowie seine räumliche Lageänderungen. Dazu werden nach der Erstmessung, die sogenannte Nullmessung, des Objektes zu späteren Zeitpunkten weitere Messungen, die Folgemessungen, durchgeführt. Vergleicht man die hierbei erhaltenen Ergebnisse der Folgemessungen mit der entsprechenden Nullmessung, erhält man die Deformationen und Lageveränderungen.

Unsere Leistungen bei der Lösung von Aufgaben der Bauwerksüberwachung sind:

  • Projektierung der Überwachungsmessungen
  • Vermarkung der Mess- und Festpunkte
  • Messungsablauf
  • Auswertung und Interpretation der Ergebnisse

 

Warum Bauwerksüberwachungsmessungen?

Die Bedeutung und Notwendigkeit der Bauwerksüberwachungsmessungen ist durch die hohe Verantwortung, die öffentliche Sicherheit beim Betrieb großer lngenieurbauwerke zu garantieren und damit volkswirtschaftliche Schäden zu vermeiden sowie der Kontrolle und damit Bestätigung theoretischer, statischer Vorausberechnungen begründet.